Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Suche

Poolvlies-zuverlässiger Bodenschutz für Ihren Schwimmbecken

Pool.net 24.01.2019

Poolvlies-zuverlässiger Bodenschutz für Ihren Schwimmbecken

Poolvlies-zuverlässiger Bodenschutz für Ihren Swimmingpool

Eine hochwertige Poolfolie dichtet Ihr Schwimmbecken zuverlässig ab. Nach dem Aufbau des Pools und bevor die Innenfolie eingesetzt wird, ist daher das Verlegen eines Bodenschutzvlies absolut empfehlenswert. Es schont die Folie, schützt sie vor chemischen Reaktionen mit dem Untergrund und vor PVC-unverträglichen Materialien. Da sich im Laufe der Zeit Bakterien ansammeln, sollte auch von Zeit zu Zeit ein Austausch des Poolvlies erfolgen. Nachfolgend finden Sie wichtige Tipps und Hinweise für das fachgerechte Verlegen des Vlies.

Warum sollte man ein solches Schutzvlies verwenden?

Der hauptsächliche Verwendungszweck ist der Schutz der Poolfolie durch mechanische Beschädigungen. Denn bereits beim Einlegen der Innenhülle kann diese durch Schleifen am Boden oder kleine Steinchen bereits beschädigt werden. Auch der Schutz vor PVC-unverträglichen Materialien spricht für den Einsatz eines Poolvlies.

Für Planschbecken oder Aufstellbecken, die auch über den Winter wieder abgebaut werden kann oftmals auch lediglich ein PE-Bodenplane aus Polyethylen verwendet werden. Ist der Swimmingpool Gartenpool jedoch für längere Zeit geplant oder soll das Becken sogar im Erdreich versenkt werden, so sollte auf alle Fälle ein Poolvlies zum Schutz der Poolfolie zum Einsatz kommen. Ein solches Schutzvlies besteht aus Vliesstoff, der ca. 2mm dick sein sollte und auf verschiedene Weisen befestigt werden kann. Auch das Laufgefühl auf dem Beckenboden ist durch das Vlies weicher und dadurch angenehmer.

Wie verlegt und befestigt man Poolvlies richtig?

Zunächst sei gesagt, dass solch ein Vlies nicht dafür gedacht ist, um Unebenheiten auszugleichen. Sein Verwendungszweck liegt im Schutz der Poolfolie.

Bevor das Poolvlies ausgelegt wird muss der Untergrund, idealerweise eine Betonbodenplatte sorgfältig gesäubert werden. Je nach Größe, Form oder Hersteller wird das Vlies in einem Stück geliefert oder in einzelnen Bahnen. Diese werden dann ausgerollt und Stoß an Stoß verlegt. Überlappungen sollten dabei vermieden werden, weil diese später unschön durch die Poolfolie ersichtlich sind. Der Zuschnitt sollte ca. 10 cm größer als das eigentliche Poolmaß erfolgen.  Für optimalen Schutz der Innenhülle kann der Überstand des Schwimmbecken-Vlies über die Bodenschiene gezogen werden.

Ein Verlegen des Poolvlies an der Beckenwand ist in der Regel nur dann nötig, wenn es sich um einen gemauerten Pool handelt oder dieser aus Isolier-Schalelementen besteht. Der Einsatz von Sprühkleber bietet bei der punktuellen Befestigung des Vliesstoffs zuverlässig Unterstützung.

Sollten noch freiliegende Stellen verbleiben, so können diese mit kleineren Verschnittstücken aufgefüllt werden. Um das Unterlegvlies punktuell zu fixieren, kann mit Klebeband gearbeitet werden. Auch die Stöße können mithilfe von Klebe- oder Paketband zusammengehalten werden. Wichtig ist, dass das Poolvlies glatt an der Wand anliegt, sodass die Bildung größerer Falten vermieden wird. Der Wasserdruck tut im Anschluss sein Übriges um vorhandene Knicke zu mindern.

Ist der Schwimmingpool nach Herstelleranleitung aufgebaut und die Vliesunterlage ordentlich verlegt, so kann die Innenhülle eingesetzt werden.

Austausch des Schwimmbecken-Vlies

Tauchen nach einiger Zeit unansehnliche Verfärbungen am Beckenboden auf, so kann dies oftmals darauf zurückgeführt werden, dass sich über die Zeit Bakterien im Vlies angesammelt haben. Abhilfe schafft hier in der Regel nur der Austausch des Vlies. Zunächst muss also das Pool Komplett entleert und die Poolfolie entfernt werden. Je nach Befestigungsmethode der Poolfolie muss hierzu der Handlauf auch abgenommen werden. Entfernen Sie nun das Poolvlies und unterziehen Sie die Betonbodenplatte einer Behandlung mit einem Fungizid. Ist dies getrocknet, so kann ein neues Bodenschutzvlies wie oben beschrieben verlegt werden. Im Anschluss wird die Innenhülle wieder eingesetzt und nach und nach wieder mit Wasser befüllt. Gerade bei Arbeiten mit Fungiziden ist es empfehlenswert, Schutzhandschuhe zu tragen.

Zusammenfassung:

Zum einen sorgt ein Poolvlies für einen weicheren Poolboden und somit ein angenehmeres Laufgefühl. Zum anderen schützt es Ihre Poolfolie vor Beschädigungen und unerwünschten Reaktionen mit dem Untergrund. Mit dem Einsatz eines Schutzvlies verlängern Sie zudem die Lebensdauer der Innenhülle. Beim Verlegen sollte auf einen Zuschnitt im Übermaß geachtet werden, so dass der Überstand noch über die Bodenschiene gezogen werden kann. Bei kleineren Planschbecken oder Aufstellbecken kann auch eine PE-Bodenplane aus Polyethylen eingesetzt werden. Zeigen sich nach einiger Zeit Verfärbungen am Beckenboden so ist in der Regel ein Austausch des Schwimmbecken-Vlies erforderlich.

Pool kaufen aber günstig bei Pool.Net, der Fachmann für Edelstahlpool, Stahlwandpool und Poolzubehör.

Montage Pool Vlies verlegen

 

Unsere hochwertigen Markenprodukte

Germany Pools
Freizeitwelt-Online
Alpha Pools
Splash Pool